Rhein-​Kreis Neuss: „Geschichte im Gewölbekeller”: Vortrag über Geschichte des Naturschutzes im Rheinland

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-Kreis Neuss – Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Vortragsreihe "Geschichte im Gewölbekeller" fort:

Am Dienstag, 15. Oktober, referiert Dr. Hans-Werner Frohn, der wissenschaftliche Leiter und Geschäftsführer der Stiftung Naturschutzgeschichte in Königswinter, über das Thema "Menschen im Dienst der Natur – 100 Jahre rheinische Naturschutzgeschichte". Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Dormagen angeboten.

"Die Geschichte des Naturschutzes im Rheinland ist ein ausgesprochen spannendes Thema, dem häufig vielleicht zu wenig Beachtung geschenkt wird. Wir möchten dem gern entgegenwirken und hoffen, dass der Vortrag wie unser gesamtes Halbjahresprogramm auf großes Interesse stoßen", so Archivleiter Dr. Stephen Schröder.

Alle Veranstaltungen der Reihe finden im historischen Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom in Dormagen-Zons statt und schließen mit einem gemütlichen Beisammensein. Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Nähere Informationen unter Telefon (0 21 33) 53 02 10.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.