Neuss: Seniorin schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Auf der Koblenzer Straße (B9) im Bereich Silbersee ereignete sich kurz nach 15 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 87-jährige Rentnerin sehr schwer verletzt wurde.

Sie wollte die B9, ein Fahrrad schiebend, überqueren. Dabei achtete sie aber nicht auf den fließenden Verkehr. Ein aus dem Bereich Berlin stammender 66-jähriger, der zu diesem Zeitpunkt die B9 Richtung Dormagen-Zons mit einem Wohnwagengespann befuhr, leitete zwar sofort eine Vollbremsung ein. Er konnte jedoch nicht verhindern, dass die Seniorin erfasst wurde.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin schwerste Verletzungen. Eine zufällig vorbeikommende Ärztin kümmerte sich sofort um die Verletzte. Nach notärztlicher Behandlung wurde sie in ein Neusser Krankenhaus gebracht.

Die Koblenzer Straße musste während der Unfallaufnahme, die sich bis 17 Uhr hinzog, zeitweise gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es jedoch nicht. Den entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf ca. 2000 Euro.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.