Grevenbroich: Hanfplantage in Wohnung ent­deckt – Tatverdächtiger ging in U‑Haft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-Stadtmitte (ots) - Am Montag Vormittag (16.09.) erhielt die Polizei Kenntnis von einer Hanfplantage in einem Mehrfamilienhaus auf der Rheydter Straße.

2013-09-17_gv_plantage
Foto: Polizei

Anwohner hatten sich bereits über den Geruch bei ihrem Vermieter beschwert, der daraufhin die Polizei informierte. Gegen 10:30 Uhr statteten die Ermittler dem momentanen Bewohner der Wohnung, aus der offenkundig der Geruch herrührte, einen Besuch ab.

Neben 100 Cannabispflanzen stellten die Beamten auch ein Kilogramm bereits abgeerntetes Marihuana sicher. Der Verkaufswert liegt bei mehreren tausend Euro. Der 29-jährige "Plantagenbauer" wurde vorläufig festgenommen. Er wurde am Dienstag (17.09.) einem Haftrichter vorgeführt, der ihn auch in Untersuchungshaft schickte.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(28 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.