Grevenbroich: Führung in der Wildtierstation Schneckenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich – Am Sonntag, den 29. September findet um 15 Uhr eine fachkundige Führung in der Wildtierstation des Umweltzentrums Schneckenhaus in Grevenbroich statt.

In dieser werden pro Jahr mehr als 1000 kranke und verletzte Tiere gepflegt, bevor sie wieder ausgewildert werden können. Während der Führung unter Leitung von Norbert Wolf, Leiter der Wildtierstation, erhalten Teilnehmer Einblicke in die Arbeit der Wildtierstation und lernen die derzeit fast 50 Tiere, darunter Uhu-Jungtiere, Wanderfalken, Turmfalken und Mäusebussarde kennen.

Einige dieser Vögel befinden sich derzeit im falknerischen Flugtraining als Kontrolle der Wildbahnfähigkeit und Vorbereitung für die Freilassung. Auch diese Tätigkeit wird gezeigt und durch die anwesende Falknerin erläutert. Nebenbei bekommen die Teilnehmer wertvolle Tipps zum Verhalten beim Auffinden von hilfebedürftigen Tieren.

Die Führung wird durch das Netzwerk nature2go in Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum Grevenbroich durchgeführt und ist kostenfrei. Dauer ca. 1,5 h. Interessierte sind herzlich willkommen. Treffpunkt: Umweltzentrum Schneckenhaus, Im Bend 10, Grevenbroich. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. 0211/1752830 oder info@nature2go.de.

(10 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.