Meerbusch: Vogelschießen des Löschzuges Osterath

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Osterath – Ein spannendes und Nerven aufreibendes Vogelschießen ereignete sich am vergangenen Samstag, den 07.09.2013, bei Löschzug Osterath.

SONY DSC
Löschzugführer Heinz-Robert Schramm, neuer König der Feuerwehr Osterath Johannes Hilgers mit seiner Königin Anna, ehemaliger König der Feuerwehr Osterath Klaus-Jürgen Schmitz und der stellv. Löschzugführer Niels Schneider.

Beim begehrten Schießen um den Wanderpokal konnte sich Ralf Platen in einem noch nie so knappen Finale durchsetzen.

Den ersten Pfänder des Königvogels (Kopf) sicherte sich Jonathan Stuurman.

Der linke Flügel wurde gekonnt von Wolfgang Nethen zu Boden gebracht. Der rechte Flügelfiel durch einen Schuss von Nils Vossen.

Karl-Heinz Schmitz sicherte sich den Rumpf.

Nach insgesamt 278 Schuss war die Freude bei dem neuen König der Feuerwehr Osterath, Johannes Hilgers riesig. Er löst zusammen mit seiner Königin Anna, den somit ehemaligen Klaus-Jürgen Schmitz ab.

(7 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.