Meerbusch: Stadt saniert Wege rund um den Latumer See

Meerbusch-​Lank-​Latum – Spaziergänger, Jogger und Wanderer am Latumer See dür­fen sich freuen: Derzeit wer­den in einem ers­ten Bauabschnitt rund 60 Prozent des Seeweges saniert.

2013-09-05_Mb_latumer-see_wegesanierung
Foto: Stadt Meerbusch

Hinzu kommt der Fußweg vom See in Richtung Herrenbusch. Besonders an den schma­len, abschüs­si­gen Stellen am nörd­li­chen Seeufer hat­ten die Wege in der Vergangenheit durch Auswaschungen und abge­rutsch­tes Erdreich gelit­ten. Jetzt erhal­ten die Wege eine neue Tragschicht und eine neue Deckschicht aus gro­be­rem und fei­ne­rem Schottergemisch.

Bis Mitte September sol­len die Arbeiten abge­schlos­sen sein. Die Stadt inves­tiert in die Maßnahme im ers­ten Schritt 30.000 Euro, im Haushalt 2014 sind erneut 30.000 Euro für die rest­li­chen Wegabschnitte ein­ge­plant. Michael Betsch, Leiter des Servicebereichs Grünflächen,. schätzt den Latumer See sehr: „Wir wol­len das Areal in nächs­ter Zeit sys­te­ma­tisch auf­wer­ten.

Es ist eine der schöns­ten, natur­na­hen städ­ti­schen Grünanlagen, die wir haben.” Dazu gehöre auch eine posi­tive Darstellung des Areals nach außen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)