Grevenbroich: Strohballen brann­ten in Kapellen

Grevenbroich-Kapellen (ots) - In der Nacht von Freitag, 30.08.2013, auf Samstag, 31.08.2013, wurde der Polizei des Rhein-Kreises Neuss ein Feuer in Kapellen gemeldet.

Bei Eintreffen der Beamten gegen 00:30 Uhr, war die Feuerwehr bereits damit beschäftigt eine größere Anzahl von Strohballen zu löschen. Nach Angaben des Geschädigten sind mehrere Hundert Strohballen in Brand gesetzt worden. Den Schaden bezifferte der Eigentümer auf einen 5-stelligen Betrag.

Der Brandort an der Örtlichkeit "Am blauen Stein" befand sich mitten im Feld. Hinweise auf Tatverdächtige konnten nicht erlangt werden. Gleichwohl muss derzeit von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen werden.

Wer zur fraglichen Zeit im Umfeld "Am blauen Stein" Personen beobachtet hat, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer: 02131/3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE