Dormagen: Kreuzung Südstraße ist ab 4. September wie­der befahr­bar

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Nievenheim – Bei den Kanalbauarbeiten entlang der Ortsdurchfahrt Hindenburgstraße/In Ückerath wird die Kreuzung zur Südstraße und der Heerstraße am Mittwoch, 4. September, wieder für den Verkehr freigegeben.

Dies teilen die Technischen Betriebe Dormagen mit. "Ursprünglich sollte die Kreuzung schon zwei Tage früher fertig sein, dies hat sich jedoch durch Sicherungsarbeiten für Telekommunikationsleitungen etwas verzögert", so Bauleiterin Karen Jaekel. Spätestens zum Schuljahresbeginn am 4. September kann der Verkehr aber wieder über die Kreuzung rollen. "Dies wichtig, weil die im Schülerverkehr eingesetzten Gelenkbusse nicht die bisherige Umleitungsstrecke über die Kroschstraße fahren können", erläutert die Bauleiterin. Am Freitag, 6. September, folgt bei regenfreiem Wetter noch das Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen. Dann ist der Bauabschnitt zwischen Dantestraße und Südstraße fertiggestellt.

Bis voraussichtlich Ende November werden anschließend die Arbeiten auf dem nächsten Bauabschnitt von der Südstraße bis zur Clemens-Sels-Straße dauern. Der letzte Bauabschnitt bis zur Sebastianusstraße soll bis spätestens Anfang 2013 fertiggestellt sein. Für Fragen der Anwohner steht Karen Jaekel telefonisch unter 02133/257-867 zur Verfügung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.