Meerbusch: Flüchtiger Radfahrer nach Zusammenstoß mit Müllwerker gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-​Büderich (ots) – Am frü­hen Montag Morgen (19.08.), gegen 05:30 Uhr, befuhr nach ers­ten Ermittlungen der Polizei ein bis­lang unbe­kann­ter Fahrradfahrer den Radweg der Düsseldorfer Straße aus Richtung Kreuzungsbereich Düsseldorfer/​Neusser/​Römerstraße kom­mend in Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße/​Grünstraße.

Zu die­sem Zeitpunkt beab­sich­tigte ein 24-​jähriger Müllwerker in Höhe Hausnummer 87 einen Container vom Grundstücksgelände zum Müllwagen zu beför­dern. Dabei wurde er von dem kreu­zen­den Fahrradfahrer ange­fah­ren, kam zu Fall und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt. Der unbe­kannte Radler ent­fernte sich vom Unfallort in Richtung Düsseldorf-​Heerdt, ohne sich um den Vorfall zu küm­mern.

Der schwer ver­letzte Müllwerker wurde nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus trans­por­tiert. Eine Personenbeschreibung des flüch­ti­gen Fahrradfahrers liegt nicht vor.

Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber auf den Radfahrer wer­den gebe­ten, sich mit dem Verkehrskommissariat Kaarst unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu set­zen.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.