Neuss: Bewaffneter Raubüberfall in Wohnung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Innenstadt (ots) - In der Neusser Innenstadt kam es am frühen Sonntagmorgen (18.08.) zu einem mysteriösen Raubüberfall. Gegen 05:00 Uhr klingelte ein unbekannter Täter an einem Mehrfamilienhaus auf der Quirinusstraße.

Eine 28-jährige Wohnungsmieterin öffnete daraufhin die Türe und sah sich einem unmaskierten Täter gegenüber, der ihr mehrfach ins Gesicht schlug und unter Vorhalt eines Messer Geld forderte. Die Geschädigte übergab dem Täter daraufhin ihre Ersparnisse. Hiermit gab der sich allerdings noch nicht zufrieden und forderte sein Opfer auf, an einem Geldautomaten zusätzlich noch Geld abzuheben. Entsprechend eingeschüchtert kam die Geschädigte den Forderungen des Täters nach, der anschließend flüchtete.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung vor:

  • etwa 25-30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, dünne Gestalt,
  • tief sitzende blaue Augen, auffallend helle Gesichtsfarbe, blonde Augenbrauen, trug eine Baseball-Kappe.

Wer Angaben zu dieser Person machen kann wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Neuss unter der Telefonnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.