Neuss: Polizei stellte Navi-​Dieb

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Rosellerheide (ots) – Am Dienstag (13.08.) Morgen, gegen 03:15 Uhr, gab ein Zeuge der Polizei einen Hinweis auf zwei ver­däch­tige Personen, die ver­su­chen wür­den, auf der Straße Am Kapellchen geparkte PKW zu öff­nen.

Auf dem Weg zum Tatort fie­len einer zivi­len Streifenbesatzung zwei ent­ge­gen­kom­mende Radfahrer auf, die, als sie die Polizeibeamten erkann­ten, das Weite suchen woll­ten. Nach einer kur­zen Verfolgung eines Verdächtigen konnte die­ser in Höhe der Hahnenstraße gestellt wer­den. Er führte einen Rucksack mit offen­sicht­li­chem Diebesgut in Form von mobi­len Navigationsgeräten mit. Selbst sein Fahrrad war aus einer Garage gestoh­len.

Die Polizeibeamten nah­men den 21-​jährigen Neusser vor­läu­fig fest. In den ers­ten Vernehmungen, gestand der Festgenommene den Diebstahl aus ins­ge­samt 6 PKW. Der Mittäter ist zur Zeit noch flüch­tig. Sein Fluchtfahrrad, das eben­falls ent­wen­det war, konn­ten die Ordnungshüter auf­fin­den und sicher­stel­len. Die Ermittlungen dau­ern an.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)