Jüchen: Nahversorgererschließung B59 – Kölner Straße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen – In der Zeit vom 19. August bis voraussichtlich Ende August wird Straßen NRW wie geplant die Fahrbahn der B59 zwischen den Kreisverkehren Robert-Bosch-Straße und Auenfeld sanieren.

Im Anschluss wird nur wenige hundert Meter entfernt auf der Kölner Straße für den neuen Discounter zwischen dem 02.09.2013 und Ende September die Kanal- und Straßenanbindung hergestellt.

Im Bauzeitraum wird es zu wechselweisen halbseitigen Sperrungen der Fahrbahnen im dortigen Bereich kommen. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch eine Ampelanlage geregelt.

Durch die Baumaßnahme wird es zu Beeinträchtigungen kommen. Den Verkehrsteilnehmern wird deshalb empfohlen, den Ort Jüchen zu umfahren. Von Odenkirchen kommend sollte die A 44 als Ortsumgehung genutzt werden, von Giesenkirchen kommend sollte im Kreisverkehr in Wey der Weg über Neuenhoven Richtung Grevenbroich/Gierath gewählt werden. Die Ortschaft Hochneukirch ereicht man am besten über die Grubenrandstraße.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)