Neuss: Schulfrei wegen Bombenentschärfung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Vor dem Hintergrund der Bombenentschärfung in der Neusser Nordstadt, mor­gen, 3. Juli 2013, haben die Schulleitungen der im Gefährdungsbereich gele­ge­nen sie­ben all­ge­mein­bil­den­den Schulen ihren Schülerinnen und Schülern den gan­zen Tag frei gege­ben.

Betroffen sind Karl-​Kreiner-​Schule, GGS Die Brücke, Leoschule, Gesamtschule Nordstadt, Ganztagshauptschule Weißenberg, Herbert-​Karrenberg-​Schule sowie Marie-​Curie-​Gymnasium. Am dar­auf fol­gen­den Donnerstag, 4. Juli 2013, fin­det der Unterricht wie­der nach Plan statt.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)