Rhein-​Kreis Neuss: L390 – Vollsperrung zwi­schen Kaarst und Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-Kreis Neuss – Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Niederrhein sperrt am kommenden Wochenende im Rahmen des sechsstreifigen Ausbau der A57 die L390 zwischen Kaarst und Neuss.

Die Sperrung der L390 im Bereich der Anschlussstelle Holzbüttgen (18) erfolgt von Freitag (24.05.) 20:00 Uhr bis Montag (27.05.) 5:00 Uhr. Für alle Verkehrsteilnehmer werden Umleitungsstrecken ausgeschildert.

Der Verkehr auf der Autobahn 57 und in den Auf- und Abfahrten der Anschlussstelle Holzbüttgen wird nur geringfügig beeinträchtigt. Die Regio-Bahn Strecke wird im Zeitraum 24.05. ab 22:00 Uhr bis 27.05. 01:30 Uhr ebenfalls voll gesperrt.

Informationen zum Ersatzverkehr sind der Pressemitteilung der Regio-Bahn zu entnehmen .

Grund für die Vollsperrung der L390 im Bereich "Neersener Straße / Viersener Straße" ist der Abbruch des östlichen Teils des Brückenbauwerks. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

2 Kommentare

  1. Die hohen Herren des Landesbetrieb Strassenbau NRW woh­nen wohl nicht in Kaarst oder im Neusser Norden. Den dann wüss­ten sie was die Sperrung der L 381 schon ein Chaos aus­ge­löst hat, aus Sicht der Geschehen im letz­ten Jahr ver­ständ­lich, aber warum muss man dann noch die nächste Hauptachse Kaarst – Neuss sper­ren. jetzt fehlt nur noch ein Ereigniss im Bereich Neusserstrasse /​Kaarsterstrasse, dann geht nichts mehr. Allen Autofahrern viel Spass am Wochenende.

Kommentare sind deaktiviert.