Dormagen: Duo nach Wohnungseinbruch gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Zons (ots) – Zwei bis­lang unbe­kannte Täter bra­chen am Montag (13.05.), gegen 13:20 Uhr, in ein frei­ste­hen­des Einfamilienhaus auf der Düsseldorfer Straße (B 9) ein.

Die Unbekannten hat­ten das Fensterrollo auf­ge­bro­chen und anschlie­ßend die Scheibe ein­ge­schla­gen. Durch das Fenster gelang­ten sie in das Haus, wobei eine Alarmanlage aus­ge­löst wurde. Dadurch auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, beob­ach­tete eine Zeugin die Täter, wie sie in einem blauen Kleinwagen vom Tatort in Richtung Dormagen flüch­te­ten. Sofort infor­mierte sie die Polizei.

Das Duo konnte fol­gen­der­ma­ßen beschrei­ben wer­den:

  • Erste Person: 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, schlank, süd­län­di­sches Aussehen, kurze dunkle Haare, stark aus­ge­präg­ter Dreitage-​Bart, beklei­det mit Jeans und einem dunk­len Nadelstreifenjacket
  • Zweite Person: 25 bis 30 Jahre alt, zirka 170 Zentimeter groß, schlank, süd­län­di­sches Aussehen, kurze dunkle Haare, beklei­det mit Jeans und einem dunk­len Jacket

Eine Fahndung nach den Tätern ver­lief ohne Erfolg. Hinweise zu den flüch­ti­gen Personen, dem Kleinwagen oder sons­ti­gen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131 3000 ent­ge­gen.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.