Jüchen: Verkehrsunfall A46 – 3 PKW – 5 Verletzte

Jüchen – In Höhe der BAB Ausfahrt Jüchen der A46 kam es am heutigen Vormittag zu einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen, mit 5 verletzten Personen. Die A46 wurde, in Fahrtrichtung Heinsberg, vorübergehend voll gesperrt.

(Ffw Jüchen) Am Morgen ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen 3 PKWs mit insgesamt 5 beteiligten Personen. Da anfänglich mehrere Anrufer zwei unterschiedliche Einsatzstelle meldeten wurde sowohl die Feuerwehr Jüchen, als auch die Feuerwehr Grevenbroich mit dem Alarmstichwort ,,Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen'' alarmiert.

Nach einer ersten Lagemeldung des Rettungsdienst befand sich die Einsatzstelle vor der Anschlussstelle Jüchen, sodass die Feuerwehr Grevenbroich derzeit den Einsatz abarbeitet.

Seitens der Feuerwehr Jüchen waren: die Führungsdienste B und C, der Einsatzleitwagen und Rüstwagen, sowie der Löschzug Jüchen eingesetzt. Der Einsatzleitwagen befindet sich an der Einsatzstelle.

Die 5 betroffenen Personen sind glücklicherweise nur leicht verletzt gewesen und keiner dieser war eingeklemmt. Aufgrund der Verletztenanzahl wurde das Rettungsdienst-Alarmstichwort: MANV I (Massenanfall von Verletzten), ausgelöst.

(4 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)