Neuss: Betrunkener ver­ur­sacht Auffahrunfall

Neuss (ots) – Am Samstag (den 04.05.2013), um 19.50 Uhr, ereig­nete sich auf der Hammer Landstraße ein Auffahrunfall. Eine 31-​jährige PKW-​Fahrerin musste zu die­sem Zeitpunkt vor einer roten Ampel ihr Fahrzeug abbrem­sen.

Der hin­ter ihr fah­rende PKW-​Fahrer bemerkte dies nicht oder zu spät und fuhr auf ihr Fahrzeug auf. Es ent­stand nicht uner­heb­li­cher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme stell­ten die Beamten bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholvortest vor Ort bestä­tigte den Verdacht. Der 52-​jährige hatte deut­lich zu viel Alkohol getrun­ken.

Daher musste er auf der Wache zunächst eine Blutprobe und anschlie­ßend sei­nen Führerschein abge­ben. Da er über kei­nen fes­ten Wohnsitz in Deutschland ver­fügt, musste er zudem eine Sicherheitsleistung bei der Polizei zur Sicherung des Strafverfahrens hin­ter­le­gen.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

[Alkoholtester 468x240]

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)