Grevenbroich: Pkw fährt auf Motorrad auf – 2 Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit 2 verletzten Personen kam es am Samstagmittag gegen 12 Uhr auf der Landstrasse 116.

Ein 23-jähriger Bedburger Motorradfahrer befuhr mit seinem Krad Suzuki die L 116 aus Richtung Grevenbroich in Richtung Bergheim. Auf dem Krad befand sich außerdem noch eine 21-jährige Sozia. Hinter dem Krad folgte ein Pkw Mercedes, der von einem 25-jährigen Grevenbroicher gefahren wurde.

Als der Kradfahrer kurz vor einem Teilstück mit Geschwindigkeitsreduzierung (auf 70 km/h) seine gefahrene Geschwindigkeit der zulässigen Geschwindigkeit anpasste und deshalb sein Fahrzeug verlangsamte, bemerkte dies der Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das Krad auf. Durch den Zusammenprall wurden beide Benutzer des Motorrades so schwer verletzt, das sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten.

An dem Krad und dem Pkw entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500,- Euro. Die L 116 wurde für die Rettungs- bzw. Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. Zu größeren Verkehrsstörungen kam es jedoch nicht. Die Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsmittel.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)