Dormagen: Einbrecher in Lagerhalle gestört

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Stürzelberg (ots) – Am Samstag (den 04.05.2013), gegen 03:30 Uhr, öff­nete der Mitarbeiter eines land­wirt­schaft­li­chen Betriebes am Rochusweg das Rolltor einer Lagerhalle, schal­tete das Licht ein und wollte seine Arbeit auf­neh­men.

Offensichtlich störte er dadurch einen Einbrecher, der sich durch ein Fenster Zutritt in die Lagerhalle ver­schafft hatte. Der Täter schubste den Mitarbeiter samt sei­nem Fahrrad zu Boden und flüch­tete über der angren­zen­den Felder in Richtung Schulstraße /​Stürzelberger Straße. Der Arbeiter blieb unver­letzt. Der unbe­kannte Täter wird wie folgt beschrie­ben:

  • männ­lich, ca. 170 cm – 175 cm groß, 30 – 40 Jahre alt,
  • nor­male Statur, ver­mut­lich Deutscher, schwarze, halb­lange Haare, schwar­zer Vollbart;
  • beklei­det mit einer grauen Arbeitshose; er führte einen Rucksack und eine grüne Plastiktüte mit.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Dormagen unter der Rufnummer 02131/​3000.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.