Neuss: Fahrradfahrer nach Unfallflucht gesucht

Neuss-Augustinusviertel (ots) - Am Donnerstag Morgen (25.04.), um 09:00 Uhr, erschienen zwei Kinder in Begleitung einer Erziehungsberechtigten auf der Polizeiwache und schilderten einen Verkehrsunfall mit Flucht.

Nach deren Angaben waren die beiden 11 und 12 Jahre alten Mädchen gegen 07:35 Uhr mit ihren Fahrrädern auf dem linken Radweg der Kölner Straße aus Richtung Gnadental in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. In Höhe eines Heimwerkermarktes kam den beiden Mädchen, die hintereinander fuhren, ein Fahrradfahrer entgegen. Dabei kam er im Vorbeifahren an den Lenker der Älteren. Durch die Wucht stieß sie mit ihrer jüngeren Begleiterin zusammen und beide stürzten zu Boden. Dabei wurde die 11 Jährige leicht verletzt.

Ohne sich um den Vorfall zu kümmern, setzte der unbekannte Radfahrer seine Fahrt fort. Dieser konnte folgendermaßen beschrieben werden: etwa 50 bis 60 Jahre alt, normale Körpergröße und Statur, längeres, bis über die Ohren reichendes, graues Haar, leichter Bartwuchs im Gesicht, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, dunkles Herrenrad.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zum flüchtigen Fahrradfahrer machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)