Meerbusch: Verkehrsunfall nach medi­zi­ni­schem Notfall

Meerbusch-Ossum (ots) - Eine schwer verletzte Person forderte ein Verkehrsunfall am Mittwoch (17.04.) auf der Landstraße 386. Ein 55-jähriger Meerbuscher war gegen 12:00 Uhr mit seinem Mercedes B-Klasse auf der Landstraße 386 in Fahrtrichtung Strümp unterwegs.

Zwischen den Ortslagen Ossum und Strümp geriet er nach ersten Erkenntnissen aufgrund eines plötzlich auftretenden medizinischen Notfalls auf die Gegenfahrbahn. Anschließend kam er nach links von der Fahrbahn ab und setzte seine Fahrt noch etwa150 Meter über einen angrenzenden Acker fort. Dort touchierte er zwei Bäume, wodurch der PKW zwischen den Bäumen zum Stillstand kam. Zeugen kümmerten sich um den Schwerverletzten und leisteten Erste Hilfe.

Ein Rettungswagen transportierte den 55 Jährigen nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Fachleute des Unfallaufnahmeteams begleiteten die polizeilichen Maßnahmen zur Ermittlung der Unfallursache.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)