Dormagen: Exhibitionist trat zum wie­der­hol­ten Mal auf

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen (ots) - Am Freitag (12.04.) zeigte sich in Dormagen ein Mann in schamverletzender Weise einer jungen Schülerin. Gegen 08:50 Uhr meldete die 15 Jährige der Polizei einen Exhibitionisten im Park am Max-Reger-Weg, in Höhe des dortigen Spielplatzes.

Dem Sittentäter gelang es anschließend unerkannt auf einem Damenrad zu flüchten. Die Beschreibung, die die Zeugin vom Täter abgab, lässt vermuten, dass es sich um den selben Mann handelt, der in den Wochen zuvor bereits mehrfach im Dormagener Stadtgebiet aufgefallen war, zuletzt am 21.03. an gleicher Stelle.

  • Der Unbekannte ist demnach etwa 50 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, untersetzt mit auffallend dickem Bauch.
  • Er trug eine rot/bunte "Bommelmütze", eine blau- bis graufarbene Jacken, sowie eine Jeanshose.
  • Bei dem Rad handelt es sich um ein dunkles Damenfahrrad, im Fahrradkorb lag eine weiße Plastiktüte.

Eine Fahndung der Polizei hatte im Tagesverlauf, nach unbestätigten Angaben die Klartext-NE.de vorliegen, Erfolg; ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.