Meerbusch: Kopfhörer ent­ris­sen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Meerbusch-Büderich (ots) - Gegen 18:40 Uhr saßen am Sonntag (31.03.) zwei 15-Jährige auf einer Parkbank an der Poststraße. Ein männlicher Unbekannter wandte sich an einen der Jugendlichen und verlangte die Herausgabe von Kopfhörern und einem Handy.

Als dieser nicht reagierte, bedrohte der Verdächtige den anderen Jugendlichen und riss ihm ein Paar Kopfhörer (sogenannten "Beats") vom Kopf. Anschließend entfernte der Täter sich mit der Beute. Zum Unbekannten liegt bislang nur eine vage Beschreibung vor.

  • Er soll circa 18 bis 20 Jahre alt sein und dunkle kurze Haare tragen.
  • Er war mit einer schwarzen Weste, einem roten Pullover mit Aufschrift und Kreissymbol und schwarzer Hose bekleidet.

Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Verdächtigen werden unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Kriminalpolizei in Meerbusch erbeten.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.