Rommerskirchen: Gillbachschule schwimmt allen weg

Rommerskirchen – Am 18.3.2013 hat die Gillbachschule mit einem Team an den Kreisschulmeisterschaften im Schwimmen im Stadtbad Neuss teil­ge­nom­men.

2013-03-20_Roki_Gillbachschule
Foto: Privat

Sieben tap­fere Gillbachschülerinnen und – schü­ler sind mit ihrer Schwimmlehrerin Frau Funk‐​Hilger dort ange­tre­ten. Elina, Anne, Robin, Martin, Lena, Cora und Maya waren mäch­tig auf­ge­regt und hat­ten nachts kaum geschla­fen.

Im Bad herrschte gro­ßer Trubel, denn nicht nur Grundschulen tra­ten hier gegen­ein­an­der an, son­dern auch zahl­rei­che wei­ter­füh­rende Schulen. In 5 Disziplinen muss­ten sich die Gillbachschüler mit 13 wei­te­ren Grundschulmannschaften mes­sen:

Freistil‐, Brust‐, Beinschlag‐, Koordinationsstaffel und Ausdauerschwimmen. Nach zwei Siegen in der Freistil‐ und Bruststaffel wuss­ten alle: Hier geht was!!!

Zwischen den Wettkämpfen stärk­ten sich die Schwimmer mit Nudeln, Müsliriegeln und Gummibärchen, um ihre Energiereserven wie­der auf­zu­tan­ken.

Dann kam die abschlie­ßende Ausdauerstaffel und alle Wettkämpfer wuch­sen über sich hin­aus. In 10 Minuten schaff­ten es die Gillbachschüler 96 Bahnen zu schwim­men. Das war abso­lu­ter Rekord. Mit die­ser Leistung sicher­ten sich die Sportler den Sieg und konn­ten bei der Siegerehrung als Kreismeister einen rie­si­gen, glit­zern­den Pokal ent­ge­gen­neh­men.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)