Kaarst: Ehrenabend der Freiwilligen Feuerwehr Kaarst

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst - Am Samstag, den 16. März 2013, fand ich der Wache der Kaarster Freiwilligen Feuerwehr, an der Erftstraße 50, der diesjährige Ehrenabend statt. Neben Grußworten der Ehrengäste aus Rat und Verwaltung sowie Kreisfeuerwehr, wurden verdiente Feuerwehrkräfte geehrt.

Die Wache des Löschzuges 61 (Kaarst) war mit ca. 150 Personen gut gefüllt. Das Buffet sehr reichhaltig bestückt und für die musikalische Unterhaltung sorgte DJ Thomas aus Grevenbroich.

 

Die Kaarster verstehen es mit Spannung zu feiern, wenn nicht unbedingt „freiwillig“. Um ca. 19:10 Uhr rannten einige Florianer zu ihrem Einsatzfahrzeug - „Brand in Hochhaus“ war das Stichwort (Klartext-NE berichtete exklusiv darüber). Glücklicherweise war es „nur“ ein kleiner Balkonbrand, der sich aber unglücklicherweise im 8. Stockwerk eines Wohnhauses befand. So konnte die Veranstaltung mit einer kurzen Verzögerung doch noch zeitnah beginnen.

2013-03-16_Kaa_Ffw_Ehrenabend_016

Stadtbrandinspektor und Leiter der Feuerwehr in Kaarst, Herbert Palmen, eröffnete die Veranstaltung und nach einigen weiteren Rednern (1. stellvertr. Bürgermeister Matthias Kluth sowie Kreisbrandmeister Norbert Lange) wurden langjährige Feuerwehrmänner geehrt.

Verabschiedet wurde Markus von der Forst. Er wird künftig im Frankfurt am Main, Hessen, tätig werden. Feuerwehr-Seelsorger Carsten Schraml wurde für besondere Verdienste die Ehrennadel in Bronze verliehen.

Hier die geehrten Florianer:

25 Jahre

  • Andreas Türlinks
  • Lothar Krüll

35 Jahre

  • Dr. Achim Stöckmann

50 Jahre

  • Günter Pauen
  • Hans-Josef Niesen
  • Jakob Matheisen (in Abwesenheit)

60 Jahre

  • Werner Stein

70 Jahre

  • Peter Bayer

 

2013-03-16_Kaa_Ffw_Ehrenabend_053Neben diesen aktiven Mannschaften und Mitgliedern der Ehrenabteilung, die viele Jahre oder sogar Jahrzehnte aktiv zum Schutz der Bürger auftraten, sollte auch über diejenigen gesprochen werden, die täglich und ununterbrochen verfügbar sind. Die Redaktion von Klartext-NE nimmt den erwähnten Einsatz an der Martinusstraße zum Anlass um einmal, stellvertretend für alle Beteiligten, Dank auszusprechen.

Cisco Steward und Marcus Laufen befanden sich im Korb des Leiterfahrzeuges, in über 20 Metern Höhe, und löschten den Balkonbrand ab. Vielen Dank dafür.

Mehr Fotos finden Sie in der Bildergalerie


 

(40 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.