Kaarst: Verkehrszählung und Parkraumerhebung für die Ortsmitte von Büttgen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Kaarst-Büttgen – Die Stadt Kaarst untersucht zurzeit mit der Unterstützung der Ingenieurgesellschaft Stolz mbH im Rahmen der Überlegungen zur Sicherung der Nahversorgung das Verkehrsaufkommen in der Ortsmitte von Büttgen.

In diesem Zusammenhang wird in den nächsten Tagen eine umfangreiche Parkraumerhebung stattfinden. Ziel dieser Erhebung ist es, das heutige Verkehrsaufkommen und die derzeitige Parkraumbelegung zu ermitteln und bezüglich einer möglichen Realisierung einer Supermarktansiedlung zu analysieren und zu bewerten.

Bei dieser Parkraumerhebung werden alle öffentlich zugänglichen Stellplätze erfasst und das Verkehrsaufkommen an allen relevanten Knotenpunkten mittels Videokamera erfasst. Über das Ergebnis dieser Erhebung können Sie sich voraussichtlich im Sommer 2013, in einer der Sitzungen des Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschusses informieren.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)