Meerbusch: Wer erkennt die Computerbetrüger?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch/ Rhein-Kreis Neuss (ots) - Am 17.12.2012 manipulierte ein Unbekannter einen Geldausgabeautomaten einer Bank in Lank.

Der Täter brachte einen Aufsatz über dem EC-Karteneinschub und eine Kameraleiste an. Einen Tag später erschien ein weiterer Unbekannter und baute die illegalen Geräte ab. Offensichtlich handelt es sich lediglich um einen versuchten Fall von sogenanntem "Skimming". Ein Schaden ist nicht eingetreten. Nun liegen der Polizei Bilder der beiden Männer vor, die den Geldautomaten ausspähen wollten.

Wer einen der beiden Verdächtigen erkennt, wird um einen Anruf beim Kriminalkommissariat 12 in Neuss, Telefon 02131 300-0, gebeten.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)