Jüchen: Rollerfahrer stürzte auf schnee­glat­ter Fahrbahn

Jüchen (ots) - Ein 59-jähriger Kradfahrer aus Jüchen war am Mittwoch (13.03.), gegen 15:10 Uhr, mit seinem Motorroller auf der schneebedeckten Wilhelmstraße aus Richtung Jülicher Straße kommend, in Fahrtrichtung Alleestraße unterwegs.

Am rechten Fahrbahnrand parkten Autos - dem Rollerfahrer kam an der Engstelle ein Fiat Punto entgegen. Dessen 46-jähriger Fahrer erkannte die brenzlige Situation und lenkte seinen Kleinwagen an den Straßenrand, um den Rollerfahrer gefahrlos passieren zu lassen.

Dieser wiederum bremste sein Krad ab, kam ins Rutschen und stürzte auf die Straße. Zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Schwer verletzt transportierte ein Rettungswagen den 59-jährigen Jüchener in ein Krankenhaus.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)