Korschenbroich: Bitte an Hundebesitzer

Korschenbroich – Traurige und geschockte Angehörige melden sich beim Friedhofsamt Korschenbroich, weil sie von den Gräbern ihrer Verstorbenen Hundekot entfernen müssen.

„Wir bitten um ein angemessenes Verhalten von Mensch und Tier auf den Friedhöfen, damit diese Orte auch in Zukunft würdige Ruhestätten für die Verstorbenen und für die Hinterbliebenen Stätten der Trauerbewältigung, des stillen Gedenkens und der Begegnung bleiben“, erklärt Fachbereichsleiter Georg Onkelbach. „Wir weisen darauf hin, dass es laut Friedhofssatzung nicht gestattet ist, Tiere auf die Friedhöfe mitzubringen – ausgenommen Blindenhunde.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)