Neuss: Mobile Navis gestoh­len

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss-Dreikönigenviertel (ots) - Im Dreikönigenviertel waren in der Nacht von Freitag auf Samstag (15./16.02.) unbekannte Navidiebe unterwegs.

Die Täter hatten es auf die mobilen Navigationssysteme abgesehen, die von ihren Besitzern leichtsinnigerweise im Fahrzeug zurück gelassen wurden. Die Arbeitsweise der Täter war nahezu identisch: Durch Einschlagen der Seitenscheiben gelangten sie in die Innenräume der betroffenen Fahrzeuge.

Es handelt sich um einen Honda Kleinwagen, der auf der Kantstraße abgestellt war, einem auf der Jülicher Straße geparkten Mercedes Kastenwagen, sowie einem VW Bus Camper, der auf der Uhlandstraße geparkt war.

Zeugen der Fahrzeugaufbrüche werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.