Neuss: Stadtbibliothek wird zum Dschungel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Am 1. März findet in diesem Jahr in ganz Nordrhein-Westfalen die "Nacht der Bibliotheken" unter dem Motto "Deine Bibliothek - wilder als Du denkst" statt. Dazu passend veranstaltet die Stadtbibliothek am Neumarkt eine Dschungelnacht.

Am Spätnachmittag eröffnet der Disney-Filmklassiker "Das Dschungelbuch" das Programm. Um 18.30 Uhr rufen dann die Dschungeltrommeln herbei. Um 19 Uhr gibt es dann für große und kleine Zuschauer mit Josef Schoenen einen „Spielfilm für’s Ohr“ – Mogli, Baghira & Co. einmal anders erleben.

Wer beim Stichwort “Dschungelbuch“ als erstes an “Versuch’s mal mit Gemütlichkeit“ denkt, sollte bereit sein, sich bei dieser musikalisch inszenierten Lesung ein wenig von dieser Vorstellung zu entfernen. Im Mittelpunkt steht an diesem Abend die geschriebene Orginalversion von Rudyard Kiplings spannender Abenteuergeschichte. Viele Charaktere, die gleichsam die Abbilder der menschliche Natur sind, werfen die Frage nach gemeinschaftlichem Zusammenhalt, Freundschaft und Mut auf und kennzeichnen dieses zeitlose, literarische Meisterwerk. Den Besuchern jeden Alters steht ein spannender, tempogeladener Abend bevor. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Besucher, die kostümiert kommen, erhalten einen kostenlosen Leseausweis für drei Monate. Außerdem kann bis 22 Uhr in der ganzen Bibliothek gestöbert und ausgeliehen werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)