Meerbusch: Bagger beschä­digte Gasleitung in Büderich

Meerbusch-Büderich – (Ffw Meerbusch) Am Mittwochmorgen kam es bei Bauarbeiten auf dem Forsthausweg in Büderich zu einem Defekt an einer Gasleitung nachdem ein Bagger diese gegen 11:25 Uhr beschädigt hatte.

Glücklicherweise reagierte einer der Arbeiter schnell und schieberte die Gasleitung ab, so dass beim Eintreffen der Feuerwehr kein Gas mehr aus der defekten Leitung austrat. Sicherheitshalber führten die Einsatzkräfte Messungen der Gaskonzentration im Bereich der Einsatzstelle durch, konnten aber keine Gefährdung feststellen.

Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die Männer des Löschzugs Büderich und der hauptamtlichen Wache beendet und die Einsatzstelle konnte an die WBM übergeben werden.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)