Dormagen: Einbruch in zwei Bürogebäude

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Delrath (ots) – Auf dem Zinkhüttenweg bra­chen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch (13.02.) in das Büro einer Firma für Betonerzeugnisse ein.

Durch den dadurch aus­ge­lös­ten Alarm erhielt die Polizei gegen 02:45 Uhr über ein Sicherheitsunternehmen Kenntnis von dem Vorfall. In den Büroräumen hat­ten die Täter es unter ande­rem auf den Tresor abge­se­hen. Art und Umfang der Beute sind noch unbe­kannt.

Noch wäh­rend der Spurensicherung erhielt die Polizei, gegen 03:05 Uhr, Kenntnis von einem wei­te­ren Einbruch in unmit­tel­ba­rer Nähe. Durch eine zuvor ein­ge­schla­gene Fensterscheibe waren unbe­kannte Einbrecher in ein Bürogebäude auf der Otto-​Schott-​Straße ein­ge­stie­gen. Als die Beamten am Tatort ein­tra­fen, hat­ten die Täter bereits das Weite gesucht. Nach ers­ten Erkenntnissen schaff­ten sie es zwar in die Büroräume, flo­hen jedoch ohne Beute.

Eine Fahndung der Polizei, in die auch ein Polizeidiensthund ein­be­zo­gen war, ver­lief ohne Erfolg. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben, wer­den gebe­ten, die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 zu infor­mie­ren.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.