Korschenbroich: Anmeldetermine zu Hauptschule und Realschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Korschenbroich – Familien, die ihre Kinder an der der Real- und Hauptschule Korschenbroich für das Schuljahr 2013/14 anmelden möchten, können dies ab Samstag, 23. Februar, tun.

Denn da die Zahl der Anmeldungen für die Errichtung einer Sekundarschule (SeKo) im Stadtgebiet nicht ausreichte, werden diese beiden bestehenden Schulen wieder Jungen und Mädchen für das nächste Schuljahr aufnehmen und beide wie gewohnt weitergeführt.

Die Anmeldetermine sind:

Gemeinschaftshauptschule, Von-Stauffenberg-Str. 47, Tel. 02161 / 64 85 85: Vom 23. Februar bis 2. März können Eltern hier im Schulsekretariat ihre Kinder anmelden. Dies ist samstags von 9 bis 13 Uhr möglich und werktags von 9 bis 12 Uhr sowie von 16 bis 18 Uhr. Wer sich zuvor noch einmal ein Bild vom Schulalltag und dem Zusatzangebot der Hauptschule machen möchte, ist zum Tag der offenen Tür am 23. Februar von 9 bis 13 Uhr eingeladen. Auf dem Programm stehen: die Präsentation der Projekte, die Vorstellung integrativer Klassen, der Inhalt des Förderunterrichts und das Angebot des Elterngesprächskreises.

 

Städtische Realschule, Dionysiusstr. 11, Tel. 02161 / 67 37 92: Vom 23. Bis 26. Februar nimmt die Realschule Anmeldungen an. Das Sekretariat ist am Samstag von 9 bis 13 Uhr und werktags von 9 bis 13 Uhr hierfür geöffnet.

Eltern und Kind sollten zu diesen Zeiten gemeinsam zur jeweiligen Schule kommen. Die Familie sollte den durch die Grundschule ausgehändigten Anmeldeschein im Original mitbringen sowie das Halbjahreszeugnis des Kindes, die Empfehlung der Grundschule sowie wenn möglich eine Bescheinigung über erfolgte Masernschutzimpfungen. Hinweis für alle, die sich bereits an der Sekundarschule beworben hatten: Sie bekommen den dort abgegebenen Schein per Post zurückgeschickt, um sich nun bei Real- oder Hauptschule anzumelden. Bei Fragen zu diesem Ablauf informiert sie Michaele Messmann von der Stadtverwaltung: Tel. 02161/613-212. E-Mails können an michaele.messmann@korschenbroich.de gesendet werden.

 

Bürgermeister Heinz Josef Dick erklärt: „Die Bürger haben entschieden, dass sie keine neue Sekundarschule in Korschenbroich haben möchten. Nun treiben wir mit aller Kraft die Weiterführung der Real- und Hauptschule voran, um den Elternwille umzusetzen. 50 statt der nötigen 75 Anmeldungen sind bei uns für die Sekundarschule eingegangen. Das ist ein klares Votum für die Weiterführung des bisherigen Schulsystems.“

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)