Meerbusch: Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Ossum-​Bösinghoven

Meerbusch – Traditionsgemäß wurde auch dieses Jahr die Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Ossum-Bösinghoven am dritten Freitag des neuen Jahres durchgeführt.

Christian Morsek begrüßte als Löschgruppenführer alle Anwesenden und übermittelte Grüße vom Bürgermeister Herrn Spindler und der ersten Beigeordneten Frau Mielke-Westerlage, welche sich entschuldigen ließen. Als Gäste konnten die komplette Wehrleitung, Herr Bechert als Vertreter der Verwaltung, Claus Uebe als Vertreter der Feuerwache, Bernhard Zahn als Stadtjugendfeuerwehrwart sowie Herr Lerch und Herr Schönauer als örtliche Vertreter der Politik begrüßt werden.

v.l.n.r.:
Josef Klören (stellv. Leiter der Feuerwehr), Herbert Derks, (Leiter der Feuerwehr), Phillipp Dülks, Jenny Kamp, Dennis Heckenbach, Lothar Weddewer (stellv. Löschgruppenführer), Ralf Bolten (stellv. Leiter der Feuerwehr) und Christian Morsek (Löschgruppenführer) – kniend: Janina Messelken und Patrick Watzke (Foto: Ffw Meerbusch)

Morsek blickte in seinem Jahresrückblick auf 14 Einsätze der Löschgruppe, 22 Übungsdienste, sowie zahlreiche Gerätedienste und zusätzliche Arbeiten zurück. Mit einem Einsatz auf dem Haselweg wurde 2012 nun auch, nach über 30 Jahren, die letzte Straße in Bösinghoven als Einsatzziel „eingeweiht“. Ein Indiz dafür, wie gut die Bösinghovener Einheit ihr Dorf und ihre Einsatzstellen kennt.

Im Jahr 2012 wurden neben den Übungsdiensten auch Fortbildungen durch die Mitglieder der Löschgruppe besucht, sodass der Leiter der Feuerwehr, Herbert Derks, gleich fünf Beförderungen aussprechen konnte. Nach erfolgreicher Teilnahme an den Grundlehrgängen wurden Jenny Kamp, Dennis Heckenbach und Patrick Watzke zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann ernannt. Janina Messelken und Phillipp Dülks haben die erforderlichen Aufbaulehrgänge bestanden und wurden zur Oberfeuerwehrfrau und -mann befördert.

Als zuständige Jugendfeuerwehrwartin freute sich Martina Hess über acht Mitglieder in der Bösinghovener Jugendfeuerwehr, die an insgesamt 30 Übungen und Veranstaltungen teilgenommen haben. Zum Abschluss wurde der Jugendfeuerwehrmann Christian Wellen für seine erfolgreiche Teilnahme an der Leistungsspange ausgezeichnet.

(13 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)