Meerbusch: Trickdiebe unter­wegs

Meerbusch-Osterath (ots) - Am Freitag (02.11.) wurde eine Seniorin auf der Straße "Alte Poststraße" Opfer von Trickdieben. Gegen 11 Uhr klingelten zwei Unbekannte an der Wohnungstür der Frau. Die Männer gaben an, den Wasserdruck in der Wohnung messen zu müssen. Einer der beiden Männer begleitete die Frau in die Wohnung, der andere gab an, in den Keller zu gehen.

Die Geschädigte hielt sich mit dem Mann circa 20 Minuten im Badezimmer auf, ehe dieser die Wohnung verließ. Anschließend stellte die Frau fest, dass ihr aus einem anderen Raum Schmuck, eine Uhr und Bargeld entwendet worden war. Die Männer beschreibt die Geschädigte wie folgt:

  • Erster Tatverdächtiger: Circa 40 bis 50 Jahre alt, schlank und 170 bis 175 Zentimeter groß. Er hatte dunkle, wellige Haare und sprach mit osteuropäischem Dialekt. Der Mann war bekleidet mit einer schwar-zen Lederjacke.
  • Der zweite Tatverdächtige war über 50 Jahre alt und mindestens 180 Zentimeter groß. Er hatte schütteres Haar, war bekleidet mit einer dunklen längeren Jacke und trug eine Aktentasche bei sich.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 02131 3000 an die Polizei erbeten.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)