Meerbusch: Polizei sucht mit Foto nach zwei tat­ver­däch­ti­gen Trickdieben

Meerbusch-Lank (ots) - In unserer Pressemeldung vom 28.08.2012 berichteten wir von einem Trickbetrug in Meerbusch-Lank. Unter dem Vorwand, das Badezimmer überprüfen zu müssen, verschafften sich am Montag Nachmittag, dem 27.08.2012, zwei bislang unbekannte Trickdiebe Einlass in eine Wohnung auf der Breslauer Straße.

Die Täter gaben sich der 73-jährigen Hausbewohnerin gegenüber als Wasserwerker aus. Eine Überprüfung der Rohrleitungen sollte vorgenommen werden. Als die ältere Dame das Duo in der Wohnung beim Diebstahl erwischte, gaben sie Fersengeld und verschwanden unerkannt in Richtung Friedhof Lank.

Durch einen aufmerksamen Zeugen sind zwei Personen fotografiert worden, die verdächtig im Wohnumfeld der Seniorin aufgefallen waren und bei denen es sich um die Täter gehandelt haben soll.

Zentimeter groß. Sie hatten dunkle gegelte Haare und trugen jeweils dunkelblaue Jacken, ähnlich einer Handwerkerjacke. Ihre Beute bestand aus diversen Schmuckstücken, sowie einem kleinen Bargeldbetrag. Eine Fahndung nach den Flüchtigen durch die zwischenzeitlich informierte Polizei verlief ohne Erfolg.

Hinweise auf die abgebildeten Personen werden erbeten an die Neusser Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)