Kaarst: 19 Jährige bei Auffahrunfall schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Kaarst (ots) - Am Montag (24.09.), gegen 17:15 Uhr, befuhr eine 19-jährige Kaarsterin mit ihrem PKW Daihatsu die Neersener Straße in Richtung Neuss. Vor ihr fuhren zwei weitere PKW, ein Toyota einer 42-jährigen Neusserin, sowie der Honda einer 31 Jährigen aus Kaarst.

Als die 31-jährige Fahrerin des Honda an einer Tankstelleneinfahrt ihr Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen musste, reagierte die 19-jährige Fahrerin des Daihatsu zu spät, fuhr auf das Heck des Toyota auf, dieser wiederum wurde auf den Honda aufgeschoben. Schwer verletzt transportierte ein Rettungswagen die junge Frau in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.