Kaarst: Stadtinspektoranwärterin und Verwaltungsfachangestellte 2012

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie weiterer Redakteure beschäftigt werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Kaarst – Bürgermeister Moormann begrüßte jetzt die Stadtinspektoranwärterin Luisa Schlaghecken (19) und Carolin Sandkaulen (18), die den Abschluss der Verwaltungsfachangestellten anstrebt und stellt dabei die Bedeutung ihrer zukünftigen Tätigkeit für die Allgemeinheit heraus.

von li. nach re.: Luisa Schlaghecken, Jennifer Laut, Susanne Badra,
Bürgermeister Franz-Josef Moormann, Carolin Sandkaulen

Während Luisa Schlaghecken und Carolin Sandkaulen ihren beruflichen Werdegang gerade erst bei der Stadt Kaarst beginnen, haben Susanne Badra und Jennifer Laut ihre Ausbildung zur Verwaltungsfach- angestellten bereits erfolgreich in diesem Jahr abgeschlossen – Susanne Badra sogar als Jahrgangsbeste.

Sie ist zur Zeit im Bereich Zentrale Dienste in der Technik- unterstützten Informationsverarbeitung (TUIV) eingesetzt. Frau Laut kümmert sich währenddessen im Ordnungsamt um allgemeine Anliegen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)