Neuss: Vollsperrung im Bereich der A57 Brücke, L381 Büttgen – Neuss, auf­ge­ho­ben – Nachtrag 30.8.2012

Neuss – Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen hatte ab dem 21.08.2012 die L381 im Bereich der Anschlussstelle Büttgen (A57) für den Verkehr gesperrt ist. Der Grund hierfür war ein angefahrenes Traggerüst des neuen Brückenbauwerkes der A57.  Die zurzeit ausgeschilderte Höhenbegrenzung auf 3,70 Meter wurde von zahlreichen Verkehrsteilnehmern missachtet.

Die Gerüste wurden wiederhergestellt und eine neue massive Durchfahrtslehre, mit einer Höhenbeschränkung auf 3,60 Meter, eingerichtet. Der Bereich ist ab heute, den 29.08.2012, wieder frei für den Individualverkehr befahrbar.

Keine Einschränkungen gab es für den Rad-/Gehweg zwischen Neuss und Büttgen.

Nachtrag 30.08.2012
Am 29.08.2012, gegen ca. 18:00 Uhr, wurde die Baustelle erneut von einem zu hohen LKW durchfahren, es kam zu verschiedenen Beschädigungen.

Die Folge war eine erneute Sperrung des Bereiches für PKW/ LKW bis heute, 30.08.2012, Vormittag. Morgen, am 31.08.2012, soll entschieden werden, wie der Verkehr künftig an dieser Stelle gefahrlos für Arbeiter und Bauwerk geregelt werden kann.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)