Neuss: Nachtrag Pressekonferenz Familiendrama – Mutter und zwei Kinder tot auf­ge­fun­den

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss – In der völlig überfüllten Pressekonferenz teilten Staatsanwalt Christoph Kumpa, Kriminalhauptkommissar Guido Adler und Kriminaloberrat Rüdiger Korp den wartenden Pressevertretern die ersten offiziellen Ergebnisse mit. Bei der Tat handelt es sich offensichtlich um ein Familiendrama, in dessen Verlauf der Ehemann und Vater Fallah S. (37 Jahre/ gebürtiger Iraker) seine Ehefrau Saskia S. (26 Jahre) und die beiden Kinder Samara (8 Jahre) und Ismael (4 Jahre) aus kurzer Distanz erschossen hat.

Der Zeitpunkt der Tat wird zwischen der Mittagszeit und 18:30Uhr am Montag, den 20. August 2012, angenommen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Tatverdächtigen Fallah S. Haftbefehl wegen Totschlags erlassen und für Hinweise zu dessen Ergreifung eine Belohnung von 1.500,- Euro ausgelobt.

v.l.n.r.: Hans-Willi Arnold (Polizei Neuss), Guido Adler (Polizei Düsseldorf), Staatsanwalt Christoph Kumpa und Rüdiger Korp (Polizei Düsseldorf)

In den zurückliegenden Jahren kam es in der Familie immer wieder zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den Eheleuten. In diesem Zusammenhang wurde gegen den tatverdächtigen Ehemann auch schon ein polizeilich angeordnetes Rückkehrverbot ausgesprochen. Das Ehepaar war seit ca. 8 Jahren verheiratet. Seit 2010 kam es immer wieder zu Streitigkeiten in dessen Verlauf es zu Handgreiflichkeiten gegen die Ehefrau kam.

Die Tatwaffen, für die seitens des Täters keine Führungserlaubnis vorliegt, konnte nicht aufgefunden werden. Somit ist davon auszugehen, dass Fallah S. selbige noch im Besitz hat.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.