Dormagen: Fahrradfahrer schwer ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-​Hackenbroich – Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 18 (K 18) erlitt ein 82-​jähriger Dormagener am Samstag Mittag (18.08.) schwere Verletzungen. Der Senior war gegen 12:35 Uhr mit sei­nem Fahrrad auf der K 18 aus Richtung Kruppstraße in Fahrtrichtung Bergiusstraße unter­wegs.

Dabei nutzte er den Radweg, der par­al­lel zur K 18 ver­läuft. Kurz hin­ter der Bergiusstraße endet der Radweg. Nach der­zei­ti­gem Kenntnisstand fuhr er, ohne anzu­hal­ten, auf die Kreisstraße, in der Absicht, sie an einer Verkehrsinsel zu über­que­ren. Dabei über­sah er offen­sicht­lich einen 69-​jährigen, der mit sei­nem Fiat Kleinwagen die K 18 aus Fahrtrichtung Kruppstraße befuhr.

Der Radfahrer wurde vom Pkw auf­ge­la­den und stürzte auf die Fahrbahn. Ein Rettungswagen trans­por­tierte den Schwerverletzten nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung in ein Krankenhaus.

Mehr auf unse­rer Übersichtskarte „Tatort-​lokal”.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.