Neuss: Autos wer­den abge­schleppt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Wegen der Festumzüge beim Neusser Bürger-Schützenfest müssen die Zugstre­cken von parkenden Fahrzeu­gen freigehalten wer­den. Dies ist erforderlich, um die Sicherheit der Schützen und der Zuschauer sicherzustellen. Außerdem soll hier­durch verhindert werden, dass die an der Umzugstrecke parkenden Fahrzeuge beschädigt werden.

Da viele Besucher mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt kommen, müssen Haltestellen- und ausgeschilderte Taxenbe­reiche ständig frei sein. Das Amt für Verkehrsangelegenheiten bittet die park­platzsuchen­den Kraftfahrer die aufgestellten Halteverbote in der In­nen­stadt genau zu beachten. In der Regel wird bereits zwei Stunden vor Zugbeginn mit der Räumung der Zugstrecke be­gonnen. Die auf den Verkehrszeichen angege­benen Zeiten müssen unbe­dingt eingehalten wer­den. An Halte­stellen und Taxen­stän­den gilt ohnehin ein Halt­verbot rund um die Uhr.

Unmittelbar vorher wird per Lautsprecherdurchsage auf den Beginn der Abschleppmaßnahmen hingewiesen. Fahr­zeugbe­sitzer, deren Autos abgeschleppt worden sind, kön­nen während der Schützenfesttage täglich bis 24 Uhr auf dem für diesen Zweck eingerichteten Verwahrungsgelände neben dem UCI-Kino,  Rheintorstraße, Einfahrt gegenüber Königstraße, ab­geholt wer­den. Das Abschleppunternehmen PBA ist unter der Rufnummer 02131-201380 erreichbar.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)