Neuss: Polizei fahn­dete mit Polizeihund/​Hubschrauber nach Dieb

Neuss - Am Mittwoch Nachmittag (08.08.), gegen 15:45 Uhr, stahl ein unbekannter Täter ein GPS Empfangsmessgerät von einer Großbaustelle an der Autobahn 57 in Höhe der Anschlussstelle Büttgen. Der Fahrer eines Baggers bemerkte den Vorfall, als der Kontakt zum Messgerät abbrach.

Dabei entdeckte er den Unbekannten, der sich das gelb lackierte System, aufgebaut auf einem Stativ, packte und in Richtung der Autobahnböschung flüchtete. Der Zeuge verfolgte den Täter über die angrenzenden Bahngleise in Richtung Neusser Stadtgebiet, bis er ihn in einem Waldstück aus den Augen verlor.

Der Dieb konnte folgendermaßen beschreiben werden:

  • 25 bis 30 Jahre alt,
  • dunkle kurze Haare
  • ein auffälliges knallrotes Oberteil

Der Wert des entwendeten Gerätes beträgt mehrere tausend Euro. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf die flüchtige Person geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

 

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=oc6mPOdYOZA[/youtube]

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)