Korschenbroich: Navidiebe in Korschenbroich unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich - In der Nacht von Donnerstag (26.07.) auf Freitag (27.07.) waren in Korschenbroich bislang noch unbekannte Navidiebe unterwegs. Die Art und Weise, wie sie in die betroffenen Fahrzeuge gelangten, war beinahe identisch.

Durch Einschlagen oder Aufhebeln der Seitenscheiben gelangten sie in den Innenraum von insgesamt vier PKW der Hersteller Volkswagen, Skoda und Mercedes.

In Kleinenbroich, auf der Eifelstraße und der Straße "Auf den Kempen", bauten sie aus einem VW Passat und einem VW Touran die festeingebauten Navigationssysteme aus. Auf der Eichendorffstraße machten sie sich an einem Skoda Superb zu schaffen, auch hier wurde das feste Navisystem entwendet.

In Korschenbroich entwendeten sie das eingebaute System eines Mercedes Geländewagen Typ M, der auf der Arndtstraße abgestellt war.

Wer in der Nacht im Bereich der betroffenen Ortsteile und deren Straßen verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131/ 3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.