Neuss: Neue Brücke über den Norfbach fer­tig gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss – Nach einer Bauzeit von nur 23 Wochen ist die Brücke der Raiffeisenstraße über den Norfbach jetzt fertig ge­stellt worden. Die Kosten für den Brückenbau betrugen wie ge­plant 404.000 Euro. Die neue Brücke hat zwei insgesamt drei Meter breite Fahrspuren und kann von LKWs mit einem Gewicht von maximal 44 Tonnen befahren werden.

Fußgänger und Radfahrer können die Brücke auf einem zwei Meter breiten Geh- und Radweg überqueren und werden dabei von einem 1,20 Meter hohen Geländer geschützt. Die Brücke hat jetzt ein Gesamtgewicht von rund 350 Tonnen, alleine die Bewehrung wiegt 26 Tonnen. Verbaut wurden 137 Kubikmeter Beton, die Bohrpfähle sind jeweils zwölf Meter lang.

Der Neubau wurde erforderlich, da eine Prüfung im Januar 2010 ergeben hatte, dass die Verkehrssicherheit der alten Brücke aufgrund verschiedener Mängel, darunter zahlreiche Beton­schäden und Asphaltabplatzungen, nicht mehr gegeben war. Vor Jahren erfolgten aufgrund des schlechten Zustands bereits mehrere Sicherheitsmaßnahmen. So wurde die Fahrbahn auf eine Spur begrenzt, die zulässige Geschwindigkeit auf zehn Km/h reduziert und die Brücke nur noch für Fahrzeuge bis neun Tonnen freigegeben.

Eine Instandsetzung der alten Brücke wäre wegen der vielen Mängel unwirtschaftlich gewesen, weshalb der Neubau errichtet wurde.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)