Rommerskirchen: Ferienbetreuung im Rahmen der offe­nen Ganztagsschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Rommerskirchen – Das Erfolgsmodell „Offene Ganztagsschule“ gibt es in Rommerskirchen bereits seit dem Jahr 2003. Seit mehreren Jahren nehmen mehr als 50 % aller Grundschüler/innen in Rommerskirchen dieses Angebot wahr. Die offene Ganztagsschule bietet die Betreuung und Förderung jedoch nicht nur während des Schulbetriebs an.

Auch in den Herbst-, Oster- und Sommerferien wird eine durchgängige Betreuung aller Kinder angeboten. Lediglich in den Weihnachtsferien bleibt die offene Ganztagsschule geschlossen.

Die Ferienbetreuung findet in Kooperation aller drei Grundschulen statt, d. h. dass die Kinder zeitweise an einer anderen Schule betreut werden. Außerdem sind die drei Ortsranderholungen in Rommerskirchen, Frixheim und Hoeningen immer Bestandteil der Ferienbetreuung.

Den Schülerinnen und Schülern wird während der Ferienbetreuung ein spezielles Ferienprogramm mit verschiedenen Ausflügen, AG´s und Aktionen angeboten.

In der offenen Ganztagsschule der Kastanienschule Hoeningen findet in der ersten Ferienwoche der Sommerferien ein Puppentheater Workshop statt.

Ebenfalls findet In der ersten Ferienwoche die Ortsranderholung an der Grundschule Fixheim statt.

Die Kinder, die während der zweiten und dritten Ferienwochen in der offenen Ganztagsschule Frixheim betreut werden, werden einen Ausflug zum Krefelder Zoo und zum Hochseilgarten am Unterbacher See machen. An weiteren Tagen wird das Team mit den Kindern das Ferienangebot des Sonnenbades nutzen. Außerdem werden zahlreiche Bastel- und Kreativangebote angeboten.

In den letzten drei Ferienwochen bietet die offene Ganztagsschule der Gillbachschule Rommerskirchen die Betreuung der Kinder an.

Ein besonderes Highlight ist hier die Ortsranderholung, die in der 4. Ferienwoche auf dem Gelände der Gillbachschule in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund, den Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss und dem Jugendhaus Just’in Rommerskirchen stattfindet. Die Ortsranderholung steht dieses Jahr ganz im Zeichen der „Erlebnispädagogik“. Die Kinder werden Bogenschießen, niedrige und hohe Seilaufbauten erleben, auf eine modere Schnitzeljagd (Geo Caching) gehen, Landart kennenlernen, auf Bäume klettern (Monkey Climbing), kooperative Abenteuerspiele erleben, Brücken bauen und vieles mehr.

Die weiteren Ferienwochen werden dann ebenfalls unter dem Motto „Natur erleben“ stehen. Auch hier ist u. a. ein Ausflug zum Krefelder Zoo geplant.

In der letzten Ferienwoche wird dann noch mal die offene Ganztagsschule der Kastanienschule Hoeningen die Ferienbetreuung in Verbindung mit der Ortsranderholung Hoeningen anbieten.

Am 22. August 2012 sind die Ferien zu Ende und die Schule geht wieder los. Die Kinder können sich dann wieder auf die Herbstferien in der Zeit vom 08. bis 19. Oktober 2012 freuen.

Für Rückfragen zu dem Thema steht das Schulverwaltungsamt, Frau Lange, unter der Telefonnummer 02183/800-13 zur Verfügung.

 

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)