Meerbusch: Metalldiebstahl auf dem Friedhof

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch-Büderich - Am Montag (09.07.) erstattete ein 75-jähriger Meerbuscher auf der Wache eine Anzeige wegen Metalldiebstahls. Der Senior betreut ein Grab auf dem Büdericher Friedhof auf dem Brühler Weg. Dort wurde im Zeitraum 01.07. bis 08.07. eine gusseiserne Schale und eine gusseiserne Blumenvase, die fest auf einer Marmorplatte montiert waren, abgebaut und gestohlen.

Es handelt sich um den fünften Diebstahl dieser Art auf dem Friedhof in Büderich, der seit Anfang Juli zur Anzeige gebracht wurde. Der Gesamtschaden der Fälle wird auf circa 1000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131-3000 entgegen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)