Dormagen: Sozialarbeiter ver­stär­ken die Zusammenarbeit vor Ort (Foto)

Dormagen – Auf erfreuliche Resonanz stieß ein Fachtag, zu dem das Jugendamt erstmals alle 16 in Dormagen tätigen Sozialarbeiter der verschiedenen Träger eingeladen hatte. 15 von ihnen nahmen die Gelegenheit zum intensiven Austausch war.

„Wir wollen mit solchen Fachtagen eine engere Vernetzung erreichen, wie sie vom Gesetzgeber inzwischen für den Bereich der Kindeswohlgefährdung sogar vorgeschrieben ist“, sagt Jugendamtsleiterin Martina Hermann-Biert. „Bei dem Auftakttreffen haben wir die Form und wichtige Inhalte der künftigen Zusammenarbeit vereinbart“, erläutert Netzwerkkoordinator Uwe Sandvoss. Foto: Stadt Dormagen

Für die Unterstützung durch drei neue Schulsozialarbeiter, die der Rhein-Kreis Neuss im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets beschäftigt, bedankte sich Schulverwaltungsleiterin Ellen Schönen-Hütten. Nähere Informationen zur Schulsozialarbeit gibt es auch bei Klaus Güdelhöfer im Kinder- und Jugendbüro der Stadt Dormagen, Telefon 02133/257-333.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE