Dormagen: Automarder stah­len Navis

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen-Rheinfeld - Im Ortsteil Rheinfeld waren zwischen Dienstag Abend (26.06.), 19.00 Uhr und Mittwoch Früh (27.06.), 04.10 Uhr, unbekannte Automarder unterwegs. Die Täter hatten sich auf dem Parkplatz der Bürger-Schützen-Allee einen Fiat Punto für ihre Zwecke ausgesucht. Sie brachen die Beifahrertür auf und nahmen aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät der Marke TomTom mit.

Auf der Straße "Grienskamp" schlugen sie an einem VW Eos eine Scheibe ein und bauten das festinstallierte Navigationssystem aus. Die Polizei bittet Zeugen oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den Fahrzeugaufbrüchen machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Mehr auf unserer Übersichtskarte "Tatort-lokal".

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.